Bank Lombard Odier & Co AG

Lombard Odier ist ein weltweit führender Vermögensverwalter und Asset Manager. Seit über 222 Jahren, in denen sie 40 Finanzkrisen bewältigt hat, vereint die Gruppe Innovation und Umsicht, um den langfristigen Interessen ihrer privaten und institutionellen Kunden gerecht zu werden. Die Gruppe mit Hauptsitz in Genf ist vollständig im Besitz ihrer Teilhaber, verfügt über eine äusserst liquide Bilanz und ist sehr gut kapitalisiert. Lombard Odier bietet für Privatkunden eine umfassende Palette von Vermögensverwaltungsdienstleistungen, die unter anderem Nachfolgeplanung, Vermögensverwaltungs- und Beratungsmandate sowie Depotdienstleistungen umfasst. Wir freuen uns über das langfährige Sponsoring des Gala-Dinners durch Lombard Odier, einem tradtitonsreichen Familienunternehmen, und danken ihnen, insbesondere dm Team in Zürich, für den freundschaftlichen Austausch.
 

Einstein St.Gallen – Hotel Congress Spa

Im Jahr 2012 wurde das Einstein St.Gallen für seine exzellente Qualität ausgezeichnet und der Branchenverband hotelleriesuisse hat dem Einstein St.Gallen die Klassifizierung zum 4-Sterne Superior Hotel ausgestellt. Der St.Galler Textilfabrikant Max Kriemler kaufte 1978 die Liegenschaft, renovierte sie von Grund auf und baute sie zum Vierstern-Hotel Einstein um, das 1983 eröffnet wurde. Heute verfügt das Einstein über 113 Zimmer, ein «Feinschmecker-Restaurant» mit Blick über die Dächer der Altstadt, eine elegante «Hotelbar» im englischen Stil, einer der modernsten «Fitnessparks» der Schweiz, ein «Bistro» sowie ein Kongresszentrum mit 15 unterschiedlichen Räumlichkeiten. Wir danken dem Einstein St.Gallen herzlich für den gesponserten Schlummertrunk am Donnerstagabend.
 

School of Management der Universität St.Gallen (SoM)

Die SoM ist als grösste School eine wichtige Säule der Studien- und Forschungskonzeption der Universität St.Gallen. Sie steht für eine integrierte und ganzheitliche Ausbildung im Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Ihr gehören 47 Lehrstühle und rund 28 Assistenzprofessoren/-innen an. Um den Praxisbezug zu ermöglichen unterstützt die SoM die Tagung.
 

Förderer des Center for Family Business

Dank der Unterstützung unserer Förderer können wir unser Engagement mit und für Familienunternehmen auf einem hohen Level ausüben. Herzlichen Dank!
Beim Förderkreis des CFB-HSG handelt es sich um einen Kreis von Familienunternehmen, der uns ideell und finanziell unterstützt. Zusätzlich dürfen wir auf die grossartige Unterstützung von EY zählen.
www.cfb.unisg.ch/foerderkreis
EY – Global family business center of excellence
 

Family Business Club der Universität St.Gallen

Der Family Business Club wurde im Februar 2013 gegründet und schloss damit als erster Verein mit dem Schwerpunkt Familienunternehmen eine Lücke in der Vereinslandschaft der Universität St.Gallen. Als studentischer Verein der Universität St.Gallen ist der Family Business Club (FBC) bestrebt, einen Austausch zwischen Studierenden der Universität St.Gallen und Familienunternehmen zu fördern. Zu den Aktivitäten gehören zum einen Unternehmensbesichtigungen, an welchen die Studierenden ein Unternehmen kennen lernen und ein besseres Verständnis für die jeweilige Branche entwickeln können. Weiter lädt der Family Business Club Familienunternehmerinnen und -unternehmer zu Kamingesprächen ein, um über spezifische Themen in entspannter Atmosphäre zu diskutieren. Mehrmals im Semester treffen sich die Mitglieder des Family Business Clubs schliesslich zum informellen Austausch im Rahmen eines Mitglieder-Stammtischs.